Brenner

Dr.med.dent. Marie-Therese Brenner

Kinderzahnheilkunde, Kieferorthopädie, Orale Chirurgie

und Präventive Zahnheilkunde

Zahnärztin

Wahlarzt-Ordination - keine Krankenkassenverträge


WIR HABEN VON 29.3.21 bis 5.4.21 GESCHLOSSEN.

Ab 6.4.21 sind wir wieder zu den gewohnten Zeiten für Sie da.


WICHTIGE INFORMATION - COVID-19:

NEUREGELUNG ZUM EINLASSEN VON BEGLEITPERSONEN IN DIE ORDINATION

(AB 10. 3. 2021)

1. Aufgrund der 3. Novelle zur 4. COVID-19-Schutzmaßnahmenverordnung (in Kraft mit 10. 3. 2021) dürfen Ärzte und Ärztinnen bzw. Zahnärzte und Zahnärztinnen Begleitpersonen nur in die Ordination einlassen, wenn diese ein negatives Ergebnis

· eines Antigen-Tests auf SARS-CoV-2, dessen Abnahme nicht mehr als 48 Stunden zurückliegen darf,

· oder eines molekularbiologischen Tests (PCR) auf SARS-CoV-2 , dessen Abnahme nicht mehr als 72 Stunden zurückliegen darf, vorweisen.

2. Ein Nachweis über ein negatives Testergebnis kann durch eine ärztliche Bestätigung über eine in den letzten sechs Monaten erfolgte Infektion oder durch einen Nachweis über neutralisierende Antikörper in den letzten drei Monaten ersetzt werden.

Bei Bedarf kann dieser Test in unserer Ordination gegen Entgelt durchgeführt werden.

Die Nachweispflicht gilt nicht für PatientInnen und Begleitpersonen von minderjährigen Kindern!


ORDINATIONSZEITEN:

Montag 14-18h (Kieferorthopädie, Vertretung: Dr. Rameis-Wiedemann)

Dienstag 9-14h (Dr. Brenner) und 14h-18h (Vertretung: Dr. Afsharzadeh)

Mittwoch 15-18h

Donnerstag 13-18h

Freitag 9-14h

ausschließlich nach telefonischer Vereinbarung.


Wir bitten unsere Patienten um Ihre Mithilfe:

1. Verschieben Sie Ihren Termin, wenn Sie oder Ihr Kind sich krank fühlen.

2. Bitte putzen Sie die Zähne bzw. die Zähne des Kindes bereits zu Hause gründlich. Das Zähneputzen in der Ordination ist leider derzeit nicht möglich.

3. Um Wartezeiten zu vermeiden, kommen Sie bitte pünktlich zum Termin. Bitte bringen Sie ggf. den Anamnesebogen ausgefüllt mit.

4. Bei Kinderbehandlungen darf maximal eine Begleitperson mitkommen.

5. Denken Sie daran einen Mund-Nasen-Schutz (FFP2) mitzunehmen. Nur während der Behandlung darf der Patient ihn ablegen.

6. Händewaschen und Händedesinfektion beim Betreten der Ordinationsräume

7. Um den nötigen Abstand zu anderen Patienten einzuhalten, können unsere Patienten gerne auch im Innenhof des Hauses warten.